So funktioniert der Analsitz

So funktioniert der Analsitz

Sitzen mal anders!

Mann liegt im Bett.

So funktioniert der Analsitz

Sitzen mal anders!

©BigStockPhoto/ Phase4Photography

Schon einmal was vom sogenannten Analsitz gehört? Das ist eine ganz besondere und aufregende Variante des Analverkehrs! So geht’s:

Das solltest du unbedingt vor dem Analsex erledigen

  1. Zuerst legst du dich auf den Rücken und ziehst deine Beine an den Kniekehlen zu dir heran, damit sie gebeugt sind.
  2. Nun bildest du mit deinen Oberschenkelinnenseiten und deinem Intimbereich einen perfekten Sitzplatz für deinen Partner.
  3. Der setzt sich dann rückwärts auf dich und hält sich an deinen Waden fest, um die Balance zu halten.
  4. Zum Schluss nimmt er seinen Penis und lässt ihn in deinen Anus eindringen.

So kompliziert, wie die Stellung vielleicht auch klingt, ist sie gar nicht. Probiere sie einfach mit deinem Partner aus und wechselt euch ab. Lust und Leidenschaft garantiert!

Alle Artikel von
Armandine Neumann will, dass Frauen Spaß im Leben und der Liebe haben. Daher lässt sie keine Möglichkeit aus, Frauen dafür Tipps zu geben.