Penis-Massage: So sexy kann ein Handjob sein!

Penis-Massage: So sexy kann ein Handjob sein!

Der Handjob für Sex-Göttinnen!

Frau gibt Mann Penis-Massage oder Handjob

Penis-Massage: So sexy kann ein Handjob sein!

Der Handjob für Sex-Göttinnen!

© BigstockPhoto / Bloodua

Wenn du einen Mann nach dem Himmel auf Erden fragst, wird er dir zwei Dinge sagen, die für ihn unbedingt dazugehören: ein Blowjob und eine Penis-Massage. Na gut, wir sind ja nicht so! Hier gibt’s eine Anleitung zum besten Handjob seines Lebens:

6 echt heiße Techniken für eine Penis-Massage

Checkliste vor der Penis-Massage

    • Hast du Gleitgel griffbereit? Ein Must-have für jede Penis-Massage!
    • Du willst kein Sperma schlucken? Dann leg dir schon vor dem Handjob ein paar Taschentücher griffbereit!
    • Kannst du deine Sitzposition eine Weile bequem halten? Für die meisten Frauen ist es am gemütlichsten, sich parallel neben ihren Partner zu legen und dann über seinen Körper zu greifen, oder sich zwischen seine Beine zu setzen.

Alles abgehakt? Los geht’s mit der Penis-Massage!

5 Penis-Massage Techniken

Das ist die Grundbewegung der Penis-Massage: Lege deine Hand um seinen Penis, dein Daumen zeigt dabei nach oben. Mache jetzt langsame Auf- und Abwärtsbewegungen. Wie schnell die Bewegungen sein sollen und wie fest du den Penis dabei drückst, ist Geschmackssache. Achte also auf die Reaktion deines Partners.
Eigentlich könntest du diese Bewegung bis zum Orgasmus weiterführen, aber du willst ja keinen normalen Handjob, sondern eine himmlische Penis-Massage vergeben! Also verzaubere ihn mit folgenden Massage-Techniken:

  1. Flasche öffnen
    Drehe bei jeder Auf- und Abwärtsbewegung dein Handgelenk etwas, so als ob du den Verschluss einer Flasche öffnen würdest.
  2. Eichel-Achterbahn
    Fahre bei jeder zweiten oder dritten Bewegung in einer fließenden Bewegung über seine Eichel. Wichtig: sparsam einsetzen! Manche Männer empfinden sonst schnell eine Überreizung.
  3. Körbe flechten
    Ein Handjob für beide Hände:  Falte deine Hände um den Penis, sodass du ihn komplett mit deinen Händen umschließt. Fahre jetzt mit beiden Händen am Schaft hoch und runter. Geübte Flechterinnen bauen noch ein paar Drehbewegungen aus ihrem Handgelenk in diese Bewegungsabfolge ein.
  4. Feuer machen
    Auch für diese Variante der Penis-Massage brauchst du beide Händen: Lege deine Hände um den Penis, als würdest du beten. Reibe den Penis jetzt in fließenden Bewegungen zwischen deinen Händen.
  5. Daumen-Wechsel
    Lege deine Hand mit dem Daumen nach oben um seinen Penis. Fahre bei jeder Aufwärtsbewegung mit dem Handteller über seine Eichel, dreh die Hand in einer fließenden Bewegung, so dass dein Daumen nach unten zeigt und ziehe die Vorhaut mit der Abwärtsbewegung nach unten. Diese Massage-Technik braucht viel Gleitgel und etwas Übung.

Tantrische Penis-Massage: Die Lingam-Massage

Bei einer Lingam-Massage geht es darum, den Handjob zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Bei dieser Sexpraktik aus der indischen Tantra-Lehre ist der Weg das Ziel. Lass ihn also nicht zu schnell kommen!

Anleitung Lingam-Massage

Und so geht die Lingam-Massage: Massiere seinen Penis vom Schaft bis hin zur Eichel mit langsamen, leicht drehenden Bewegungen. Wenn du etwas geübt bist, kannst du auch Techniken des Handjobs einfließen lassen: Halte mit einer Hand seinen Schaft umschlossen und massiere mit vorsichtigen Drehungen seine Eichel. Wenn du merkst, dass er kurz vor dem Orgasmus steht, wirst du langsamer bis du ihn endlich erlöst.

Das große Finale der Penis-Massage

Jetzt hast du ihm mit deiner Penis-Massage so sehr eingeheizt, dass er fast explodiert – aber stopp! Wenn du merkst, dass er kurz davor ist zu kommen, fahre die Penismassage mit langsameren Bewegungen einen Gang zurück. Konzentriere dich in dieser Zeit ganz auf seine Hoden und die Damm-Region.

Frau gibt Mann Penis-Massage oder Handjob
© BigstockPhoto / Bloodua

Wohin mit dem Sperma beim Handjob?

Um die Penis-Massage wie eine echte Sexgöttin abzuschließen, kannst du ihn mit etwas Besonderem überraschen! Entweder du krönst das Ende deiner Penis-Massage mit einem Blowjob oder du lässt deinen Partner aussuchen, wohin er ejakulieren möchte. Er wird sein Glück nicht fassen können, wenn du ihm erlaubst, auf deine Brüste oder deinen Bauch zu ejakulieren! Und ganz wichtig: Halte in dem Moment, in dem er kommt, immer Augenkontakt. Das lässt ihn den Orgasmus noch intensiver erleben.

Und jetzt schnapp dir deinen Liebsten und verpass ihm eine Penis-Massage, die er nie vergessen wird!

Alle Artikel von
"Nichts macht eine Frau wunderbarer als ihr Glaube daran, wunderbar zu sein." Nicole Bacer schreibt über beides: Wunderbare Frauen und diesen Glauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.