4 einhändige Handjob-Techniken, die ihm vergessen lassen, wie er heißt

4 einhändige Handjob-Techniken, die ihm vergessen lassen, wie er heißt

Ja, genau, SO GUT!!

Mann mit nacktem Oberkörper und Orgasmus-Gesicht liegt im Bett

4 einhändige Handjob-Techniken, die ihm vergessen lassen, wie er heißt

Ja, genau, SO GUT!!

© BigstockPhoto / ArtOfPhoto

Mach nur 5 Finger krumm! Denn das reicht völlig, um ihn so um den Verstand zu bringen, dass er vergisst, wie er heißt und welches Jahr es ist. Mit der richtigen Technik kann ein einhändiger Handjob das Erotischste sein, was sein Penis jemals erlebt hat. Wir stellen dir hier 4 Techniken vor:

#4 Klaviergeklimper

Lege deine Finger um seinen Schaft und variiere nur den Druck der einzelnen Finger, ohne Rauf-und runter Bewegungen zu machen. Wenn du merkst, wie ihn das erregt, verringere den Druck und umfasse den Penis nur mit deinen Fingerspitzen und klimpere auf seiner Vorhaut und Eichel. Das wird ihm den Verstand rauben.

 

6 echt heiße Techniken für eine Penis-Massage

#3 Zwei-Finger-Ring

Für diese Technik brauchst du noch nicht mal fünf Finger, sondern nur zwei. Lege deinen Ringfinger und Daumen um seine Eichel. Fahre jetzt seinen Penis auf und ab und variiere den Druck und die Geschwindigkeit deines Finger-Penisrings. Viel Gleitgel ist hier ein Muss!

#2 Topjob

Diese Technik konzentriert sich ganz auf seine Penisspitze: Lege deine Hand wie eine beschützende Kuppe über seine Penisspitze und rotiere leicht aus dem Handgelenk. Viele Männer halten bei dieser Handjob Technik besonders lange durch, weil sie die Stimulation des ganzen Penis brauchen, um zum Orgasmus zu kommen. Mit dieser Handjob-Technik kannst du ihn also noch länger und intensiver verwöhnen.

Video-Empfehlung

#1 Daumenspiele

Die Königsklasse des einhändigen Handjobs! Lege deine Hand mit dem Daumen nach unten (Richtung Hoden) um seinen Penis und fange an, ihn zu massieren. Bei jeder dritten Aufwärtsbewegung lässt du deine Handinnenfläche über seine Peniskuppe gleiten und massierst mit dem Daumen nach oben weiter. Diese Abwechslung wird ihn so um den Verstand bringen, dass er danach nicht mehr geradeaus gehen kann.

Natürlich kannst du deine zweite Hand auch immer als Unterstützung dazu nehmen oder den Arm wechseln, wenn du merkst, dass dir die Kraft ausgehet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.