5 Tricks, mit denen du jeden Mann dazu bringst, dir hinterherzulaufen

5 kleine Tricks, mit denen du jeden Mann dazu bringst, dir hinterherzulaufen

Kleine Spielchen

Paar küsst sich bei einem Date.

5 kleine Tricks, mit denen du jeden Mann dazu bringst, dir hinterherzulaufen

Kleine Spielchen

© BigstockPhoto / evren_photos

Spielchen in einer Beziehung sind blöd, da sind wir uns vermutlich einig. Aber: Es gibt Instinkte, die in uns angelegt sind und hin und wieder einer kleinen Spielerei bedürfen. Der männliche Jagdinstinkt etwa. Damit du nicht zur Gewohnheit für ihn wirst, musst du wohl oder übel selbst in einer Beziehung hin und wieder mit seinem Jagdinstinkt spielen. Schlecht ist das für dich jedoch auch nicht. Denn egal, wie wohl du dich mit dir selbst fühlst, gegen einen kleinen Ego-Boost seinerseits ist nichts einzuwenden, oder? Mit diesen Tricks weckst du seinen Jagdinstinkt:

#1 Mach dich rar

Dieser Tipp ist so alt wie die Weisheit, dass Männer lieber jagen, als gejagt zu werden. Und es gibt einen einfachen Grund dafür, dass er bis heute verbreitet wird: er funktioniert!

#2 Fütter ihn an

Damit das Sich-rar-machen-Konzept funktioniert, gehört eine gewisse Belohnungstaktik dazu. Legt er sich ins Zeug, um dich zu sehen, solltest du ihm diesen Wunsch hin und wieder erfüllen. Wichtig ist aber, dass du ihn vorher ein bisschen zappeln lässt und nicht sofort aufspringst, wenn er ruft.

Mit diesen Tricks bekommst du beim Flirten jeden Kerl

#3 Bleib geheimnisvoll

Er muss nicht alles wissen. Im Gegenteil: lass ihm Raum für Fantasien und kleine Eifersüchteleien. Aber Vorsicht: Mach ihn nicht bewusst eifersüchtig und flunkere ihn nicht an. Vertrauen soll er dir ja schließlich noch.

#4 Flirte mit ihm

Streu hin und wieder kleine Flirts in euren Nachrichtenaustausch und eure Gespräche und erinnere ihn so an die Anfänge eurer Beziehung.

 

#5 Gib ihm Zeit, dich zu vermissen

Wohnt ihr zusammen, bleibt wenig Raum für Sehnsucht nach dem anderen. Du kannst diesen Raum schaffen, indem du häufiger mit deinen Freundinnen ausgehst oder hin und wieder ein Wochenende oder länger mit ihnen wegfährst. Nicht zuletzt werden es dir auch deine Freundinnen danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.