Eichel-Massage: 3 Techniken, die besser als jeder Handjob sind!

Eichel-Massage: 3 Techniken, die besser als jeder Handjob sind!

So massierst du ihn um den Verstand!

Ein Paar steht unter der Dusche

Eichel-Massage: 3 Techniken, die besser als jeder Handjob sind!

So massierst du ihn um den Verstand!

© Bigstock / Tverdokhlib

Schluss mit langweiligen 08/15 Handjobs! Wir beschäftigen uns heute mit einem besonderen Teil seines Penisses: Der Eichel. Und seine Eichel hat nur das Beste verdient: Eine Eichel-Massage, die ihm den Orgasmus seines Lebens beschert! Lies hier, die besten Techniken, um seine Penisspitze richtig zum Glühen zu bringen und welche Fehler du unbedingt vermieden solltest, wenn du seine Eichel stimulierst.

6 Blowjobtipps, die ihn um Gnade flehen lassen

Unterschied Eichel-Massage und Handjob

Handjob schön und gut, aber das kann ja jeder! Bei einer Eichel-Massage konzentrierst du dich voll und ganz auf seine Penisspitze. Das ist für ihn besonders erregend, weil dort besonders viele Nervenbahnen zusammenlaufen und er deine Berührungen so als viel intensiver empfindet. Mit diesen drei Eichel-Stimulations-Techniken bringst du ihn unter Garantie vollkommen um den Verstand:

3 Techniken für die beste Eichel-Massage seines Lebens

Mit diesen Techniken schaffst du es, dass die Massage seiner Penisspitze die absolute Krönung der Lust für ihn wird:

#1 Penis-Massage wird zur Eichel- und Frenulum-Massage

Bei dieser Art der Eichel-Massage massierst du mit dem Daumen den unteren Rand der Eichel und streichst dabei mit dem Zeigefinger immer wieder über seine Penisspitze. Wenn er es gerne etwas fester mag, kannst du auch den Eichelrand mit einer Hand fest umschließen und mit der anderen sanft oder fester über die Penisspitze streichen, so als ob du seine Kuppe „polieren“ würdest.

Beziehe dabei immer wieder sein Frenulum (Vorhautbändchen) mit ein, zum Beispiel indem du bei jeder zweiten Bewegung sanft an dem Bändchen entlang streichst. Das Frenulum wird auch als „Magic Point“ des Mannes bezeichnet, und kann bei der richtigen Stimulation zu explosionsartigen Orgasmen führen.

#2 Blowjob am Eichelkranz

Blowjob-Könnerinnen wissen: Den größten Anteil an einem guten Blowjob ist der oralen Eichel-Massage geschuldet! Aber anstatt den Penis ganz in den Mund zu nehmen, umschließe mit deinen Lippen nur die Penisspitze und umkreise sie mit rotierenden Bewegungen. Deine Zunge kann dabei seine ganze Eichel erforschen, zart am Frenulum spielen oder aber mal sanft, beziehungsweise fordernder seine Eichel massieren.

Video-Empfehlung

#3 Vaginale Eichelmassage

Eine vaginale Eichel-Massage ist die wahre Königsklasse der Eichelstimulation. Dafür bietet sich die Reiterstellung am besten an, da du in dieser Position die Tiefe und das Tempo der Penetration selbst bestimmen kannst. Setze dich nicht ganz auf seinen Penis, sondern lasse nur seine Spitze eindringen. Jetzt kannst du mit kleinen Auf- und Abbewegungen seine Eichel stimulieren oder durch gezieltes Anspannen deiner Vagina-Muskulatur seine Eichel massieren. Er ist dir vollkommen ausgeliefert und wird diesen Orgasmus so schnell nicht vergessen!

Fehler bei der Eichel-Massage

Gerade weil die Penisspitze so empfindlich ist, gibt es einige Dinge, die aus größter Lust schnell großen Schmerz und Überreizung machen können. Vermeide folgende Eichelmassage-Fehler:

#1 Lass es keine trockene Angelegenheit werden
Bei einer Eichel-Massage mit den Händen ist Gleitgel ein absolutes Muss! Die Haut ist an dieser Stelle besonders dünn und empfindlich, sodass trockene Stimulation von den meisten Männern als extrem unangenehm bis schmerzhaft empfunden wird.

Wenn du seine Eichel mit deinem Mund stimulieren willst solltest du außerdem darauf achten, dass du keinen allzu trockenen Mund hast, auch das könnte zu unangenehmen Reibungen führen.

 

#2 Weg mit den Zähnen
Wenn du dich für die orale Version der Eichel-Massage entscheidest, vergiss nicht: Wie auch bei einem normalen Blowjob haben auch bei einer Eichel-Massage deine Zähne nichts an dem besten Stück deines Partners verloren. Denn dann kann auch aus der heißesten Eichel-Massage ganz schnell der schmerzhafteste Moment seines Lebens werden.

#3 Beschnittenen Penis gleich behandeln
Nach einer Beschneidung haben viele Männer oft eine dünne Hornhaut über der Eichel, andere sind sensibler und reagieren äußerst empfindlich auf unerwartete Berührungen. Daher ist hier besondere Aufmerksamkeit gefragt: Stimuliere deinen Partner für den Anfang erst einmal vorsichtig und beobachte, wie er darauf reagiert. Achte auf die Bewegungen seiner Hüfte und seine Mimik, wenn du langsam das Tempo erhöhst.

#4 Die Eichel nach der Ejakulation weiterstimulieren
Nach der Ejakulation ist die Penisspitze besonders empfindlich und reagiert sehr sensibel auf Berührungen. Lass ihn sich erst einmal abkühlen, bevor du die zweite Runde einläutest. Manche Männer reagieren auch kurz vor dem Orgasmus extrem empfindlich – hier ist bei der Eichelmassage Fingerspitzengefühl und Feedback von deinem Partner gefragt!

Na, Lust bekommen, deinen Partner mal mit einer Eichel-Massage zu überraschen? Diesen Orgasmus wird er mit Sicherheit so schnell nicht vergessen… Viel Spaß!

Alle Artikel von -
"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar!" Nach diesem Zitat von Astrid Lindregen lebt, liebt und schreibt Nicci.

2 Gedanken zu “Eichel-Massage: 3 Techniken, die besser als jeder Handjob sind!

  1. idelegspo schreibt:

    Wird mein Penis, d.h. seine Vorhaut, nach der Ejakulation weiter massiert oder so..-, ist das ausgesprochen jaja…nahezu „schmerzhaft“..!

    Und dieses muss der jeweiligen Partnerin auch permanent erläutert werden…..vorher…..->was naturgemäß der erotischen Spannung eher kaum förderlich ist…==>S C H A D E…!

    In sämtlichen Medien dieser Welt wird eben gerade diese Technik nicht publiziert…….

  2. Schwarz Josef schreibt:

    Ich habe im Vorjahr eine Phimose – OP gehabt. Seit dem habe ich Propleme mit dem Sex. Zum Einem bekomme ich schwer eine richtige Erektion und dementsprechend auch schwer einen Orgasmus. Bei der Selbstbefriedigung brauche ich eine Stimulation, meistens durch Pornos, dann dauert es manchmal auch sehr lange bis zum Orgasmus der aber nicht sehr intensiv ist. Beim Sex mit einer Partnerin hält die Erektion nicht lange an. Ich kann zwar meine Partnerin gerade noch befriedigen, aber für mich gehts meistens nicht aus. Ich bin zwar schon 70, aber trotzdem hätte ich noch gerne ein erfülltes Sex – u. Liebesleben. Ich bin jetzt seit kurzem Witwer und hatte aber in den letzten 20 Jahren sehr wenig sexuelle Aktivitäten( meine Frau wollte nicht mehr und fremdgehen wollte ich nicht). Die Eichelmassage habe ich zwar schon probiert aber nicht den richtigen Erfolg gehabt. Meine Partnerin ist ,glaube ich, nicht
    abgeneigt die Massage durchzuführen, aber das muß ich mit ihr noch besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.