So kannst du deine Eifersucht bekämpfen

So kannst du deine Eifersucht bekämpfen

„Sie ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“ (Franz Grillparzer)

Frau lehnt traurig auf einem Klavier.

So kannst du deine Eifersucht bekämpfen

„Sie ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“ (Franz Grillparzer)

© Pexels / Karyme Franca

Kaum etwas strapaziert Beziehungen so sehr wie Eifersucht. Lies hier, wie du deine Eifersucht bekämpfen kannst, mehr Vertrauen aufbaust und so eine glücklichere Beziehung führen kannst.

Eifersucht bekämpfen: Ursachen erkennen

Wenn du das Gefühl hast, dass der Ursprung der Eifersucht nicht bei deinem Liebsten, sondern bei dir selbst liegt, solltest du kritisch über dich nachdenken. Vor allem Selbstzweifel und ein mangelndes Selbstwertgefühl sorgen für Eifersucht. Deine Eifersucht bekämpfen kann dir und eurer Beziehung helfen. Denn, wenn du das Gefühl hast, nicht attraktiv, intelligent oder gut genug für deinen Freund zu sein, neigst du eher dazu eifersüchtig zu werden.

So kannst du deine Eifersucht bekämpfen

#1 Sei kein Klammeraffe

Wenn du Verlustängste hast, zum Beispiel durch schlechte Erfahrungen aus vorherigen Beziehungen, kann das deine Eifersucht weiter anheizen. So kannst du keinesfalls deine Eifersucht bekämpfen. Wenn du an ihm klammerst, bewirkst du genau das Gegenteil von dem, was du eigentlich erreichen wolltest. Du möchtest deinen Schatz ganz für dich haben, doch mit deinem übertriebenen Verhalten treibst du ihn immer weiter von dir weg. In diesem Sinne – Hör auf damit und calm down!

Video-Empfehlung

#2 Positive Erlebnisse in eurer Beziehung

Wenn man eifersüchtig ist, reagiert man oft mit Wutanfällen oder ist dem Partner gegenüber ungerecht. So treibst du einen Keil zwischen euch bis euch die Eifersucht voneinander trennt. So kannst du die Eifersucht bekämpfen: Versuche lieber viel mit ihm zu erleben und schöne Erinnerungen für euch beide zu schaffen. Wenn eure Beziehung harmonisch verläuft, wirst du auch seltener das Gefühl bekommen, dass du für ihn nicht ausreichend bist. In einer funktionierenden Partnerschaft ist krankhafte Eifersucht überflüssig.

#3 Sei ehrlich zu ihm

Er flirtet immer wieder mit anderen Frauen oder trifft sich auffällig oft mit einer Arbeitskollegin? Das macht dich wahnsinnig und du fragst dich: Wie kann ich meine Eifersucht bekämpfen? Keine Panik – das muss nicht gleich das Schlimmste bedeuten. Hast du das Gefühl deine Eifersucht ist berechtigt, dann sprich ihn direkt darauf an. Du solltest deine Bedenken nicht in dich hineinfressen. Sonst ist ein großer Streit vorprogrammiert. Aus Eifersucht müsst ihr nicht gleich eure Beziehung beenden. Denn am Ende stellt sich vielleicht raus, dass an deinem Verdacht nichts dran war. Erspare euch diesen Stress und kläre solche Bedenken lieber sofort mit ihm.

#4 Führe dein eigenes Leben

Versuche dein Leben nicht nur nach deiner Beziehung auszurichten. Das ist der beste Weg um die Eifersucht bekämpfen zu können. Es ist wichtig, dass jeder Partner auch sein eigenes Leben führt. So bleibt ihr beide unabhängig und gebt euch gegenseitig dringend notwendige Freiräume. Hole dir aus anderen Lebensbereichen Bestätigung anstatt nur aus deiner Partnerschaft. Wenn du eigene Interessen hast, wirst du nicht mehr jeden seiner Schritte analysieren. Konzentriere dich mehr auf dich selbst.

Autorenprofil Viktoria Erfurt
Alle Artikel von -
Viktoria Erfurt schreibt über alles, was man als moderne, junge Frau wissen sollte. Egal ob Liebe, Beziehung oder Sex - man lernt nie aus!
Veröffentlicht in: Love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.