Finger im Po? 3 Anzeichen, dass dein Freund heimlich darauf steht

Finger im Po? 3 Anzeichen, dass dein Freund heimlich darauf steht

Heimliches Mexiko?!

Ein schöner Po und Rücken können auch entzücken!

Finger im Po? 3 Anzeichen, dass dein Freund heimlich darauf steht

Heimliches Mexiko?!

©iStockPhoto / kislev

„Nein, das geht ja gaaar nicht, blablabla!!!“ Die meisten Männer würden nie zugeben, dass sie heimlich total auf einen kleinen Finger im Po oder eine heiße Prostata-Massage stehen. Dass das eine der albernsten und bescheuertsten Charakterzüge des männlichen Geschlechts ist, sind wir uns einig. An diesen 3 Dingen merkst du, dass sich dein Partner heimlich doch über einen Besuch im Hintertürchen freuen würde.

#1 Er will Analsex

Klar, er will dabei der Stecker sein, nicht die Steckdose, aber immerhin ist er diesem Loch nicht abgeneigt. Wenn er besonders häufig Analverkehr mit dir haben will, ist das ein ziemlich deutliches Zeichen, dass er sich auch Experimenten an seinem Po-Loch vorstellen kann.

Das wird die heißeste Prostatamassage seines Lebens

#2 Er liebt Dammmassagen

Das ist ja noch nicht wirklich, wirklich die Po-Region, also kann er das vollkommen entspannt genießen. Jaja, aber wenn „zufällig“ der kleine Finger auch ein bisschen tiefer rutscht, wird sich auch nicht beschwert. Klingt für mich so, als würde er sich über eine Prostata-Massage eigentlich ziemlich freuen!

#3 Er steht auf Rimming

Wenn er dich oral verwöhnt, rutscht seine Zunge schon ab und zu mal eine Etage tiefer? Wenn er es genießt, dich mit anal mit der Zunge zu verwöhnen, scheint ihn diese Region ziemlich anzuturnen. Und wie heißt es so schön: Wie du mir, so ich dir!

Video-Empfehlung

Wenn dir die ein oder andere Situation bekannt vorkommt, kannst du es ja erstmal zärtlich mit der Zunge versuchen. Genießt er diese Stimulation, erlöse ihn von seinen selbstauferlegten Qualen und verpass ihm endlich die Prostata-Massage, nach der er sich offensichtlich so sehnt, aber zu feige ist, es zuzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.