Hilfe, ich bin in 2 Männer gleichzeitig verliebt! Wen soll ich nehmen?

Hilfe, ich bin in 2 Männer gleichzeitig verliebt! Wen soll ich nehmen?

Kommt dir diese Situation bekannt vor?

Frau sitzt breitbeinig auf einem Stuhl

Hilfe, ich bin in 2 Männer gleichzeitig verliebt! Wen soll ich nehmen?

Kommt dir diese Situation bekannt vor?

©BigStockPhoto / conrado

Wir Frauen vergeben unsere bedingungslose Liebe an nur einen einzigen Auserwählten – So die evolutionäre Theorie, genauso wie das Männer da etwas anders ticken. Aber seit wann halten wir uns an sowas wie die Evolution, wenn es um unser Liebesleben geht? Auch wir Frauen lieben manchmal zwei Typen gleichzeitig. Keine einfache Situation. Diese Tipps können dir bei deiner Entscheidung helfen!

Zwischen Beziehung und Affäre

Warum sich für einen entscheiden, wenn man von zwei noch mehr hat? Schließlich bringt jeder Mann so seine ganz eigenen Vorteile mit sich. Aber wie sieht das Leben mit zwei Männern gleichzeitig dann genau aus? Mit dem einen lebt man in einer festen Beziehung mit Haus, Hund, Karriere und allem was sonst noch so dazu gehört und mit dem anderen erlebt man wilde Abenteuer und macht alles, was im Alltag zu kurz kommt.

Das sind die 4 verrücktesten Tricks, um eine Affäre zu vertuschen

Hat dieses Modell aber auch auf Dauer eine Zukunft? Diese Lebensweise mag wohl für eine bestimmte Zeit ganz aufregend sein, irgendwann jedoch verlangt das Leben oder auch einer der Partner eine Entscheidung. Hier ein paar Vorschläge, die dir bei der Entscheidungsfindung helfen:

1. Abstand nehmen

Pack deine beste Freundin ein und fahr mit ihr ein paar Tage weg. So gewinnst du den nötigen Abstand zu beiden Männern und kannst die freie Zeit nutzen um deine Gedanken zu sortieren. Ist es dir möglich längeren Urlaub zu nehmen, wirst du auf deiner Reise vielleicht merken, wenn du wirklich vermisst und zu wem deine Sehnsucht größer ist.

 

Video-Empfehlung

2. Pro und Contra Liste erstellen

Dieser Lösungsansatz klingt erstmal banal, ist aber effektiv. Beachte dabei, einmal alle Vor- und Nachteile der beiden Männer aufzuschreiben und einmal deine ganz eigenen Vorstellungen auszuformulieren. Auf diese Weise ordnest du nicht nur deine Gedanken und verschaffst dir einen Überblick, es lässt sich aus dem Geschriebenen auch eine bestimmte Richtung rauslesen.

3. Spiel mit offenen Karten

Sei was deine Gefühle für beide Männer betrifft ehrlich zu allen Beteiligten. Sie haben es verdient, schließlich ist es auch für sie kein besonders angenehmes Gefühl die Liebe ihres Lebens teilen zu müssen. Vor allem aber hilft es dir und demjenigen, der am Ende womöglich verlassen wird, leichter über die Trennung hinweg zu kommen. Gib ihm das Gefühl an der Entscheidung beteiligt zu sein. Das macht es dir und ihm weniger schmerzhaft.

Alle Artikel von -
Elisa Berg ist Redakteurin bei Nice und schreibt als moderne Frau von heut für moderne Frauen von heute, rund um die Themen Liebe und Beziehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.