Katoptronophilia: Wer ist die Schärfste im ganzen Land?

Katoptronophilia: Spiegelein, Spieglein an der Wand… Wer ist die Schärfste im ganzen Land?

Ähm, seltsam…?!

Pärchen von Frau die vor einem Spiegel stehen und gleich Sex haben

Katoptronophilia: Spiegelein, Spieglein an der Wand… Wer ist die Schärfste im ganzen Land?

Ähm, seltsam…?!

© BigstockPhoto / sakkmesterke

Es gibt eine Menge an komischen und fragwürdigen Fetischen. Katoptronophilia gehört da nicht mal zu den schlimmsten, aber bestimmt zu den außergewöhnlichsten. Vor allem ist es was für ziemlich selbstverliebte Menschen, die sich selbst extrem anziehend finden. Was sich hinter dem Fetisch Katoptronophilia verbirgt und woran du einen erkennst, erfährst du hier:

Katoptonophilia – Was ist das?

Das wichtigste Accessoire bei diesem Fetisch ist ein Spiegel – oder mehrere. Dabei ist es egal, ob es um Sex, um Selbstbefriedigung oder Strippen vor dem Spiegel geht. Auch eine Orgie ist nicht auszuschließen. Eine Person mit Katoptonophilia findet es einfach erregend, wenn er oder sie sich selbst und andere bei sexuellen Praktiken im Spiegel beobachten kann.

No Way: Diese 4 Sex-Situationen sind der Horror jeder Frau

So erkennst du jemanden mit Katoptonophilia

Betrittst du sein Haus, findest du in jedem Raum mindestens einen Spiegel. Damit stellt er sicher, dass er in jedem Raum Sex haben kann. Auch über seinem Bett wird vermutlich ein sehr großer Spiegel hängen. Manche Menschen mit diesem Fetisch haben sogar ein komplett verspiegeltes Zimmer! Jetzt bleibt nur die Frage: Selbstverliebter Schnösel oder Katoptonophiliker…?

 

Wenn du dich nicht gerne beim Sex selbst im Spiegel sehen willst, solltest du dich schnell aus dem Staub machen. Ansonsten gönne ihm den Spaß und feiere zu viert eine Orgie mit ihm und euren zwei Spiegel-Ichs 😉

Alle Artikel von -
Antonia Taake schreibt Beiträge rund um Beziehung, Gesundheit und Lifestyle. Außerdem schneidet sie für NICE die Videos - ein echtes Allround-Talent also!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.