Mit diesen 4 Instagram- Hacks sehen deine Bilder VIEL besser aus

Mit diesen 4 Instagram- Hacks sehen deine Bilder in 1 Sekunde VIEL besser aus

Probier’s gleich aus!

Frau mit Hut steht in Wiese

Mit diesen 4 Instagram- Hacks sehen deine Bilder in 1 Sekunde VIEL besser aus

Probier’s gleich aus!

© BigstockPhoto / EpicStockMedia

Instagram legt seit 2016 eine Erfolgsgeschichte hin wie sie nur das echte Leben schreiben kann. Weltweit wird der Messenger von über 700 Millionen Usern genutzt. Zwei Drittel davon nutzen ihn dabei täglich. Perfekte Bilder von perfekten Menschen an perfekten Orten. Sogenannte „Instagram-Stars“ machen es uns tagtäglich vor. Wenn du diese acht Instagram- Hacks anwendest, kannst locker mit ihnen mithalten.

#1 Weniger ist mehr

Was wäre Instagram ohne die unendlich große Auswahl an Filtern? Egal ob Vintage oder Hippster, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Nicht zu vergessen ist auch die Vielzahl an Bearbeitungs-Apps, die den Fotos auch die Letze Authentizität nehmen.
Besser: Sieht man sich jedoch die Bilder echter Profis im Netz an, fällt auf, dass die Schnappschüsse zwar durchaus bearbeitet sind, sie aber dennoch natürlich und echt wirken. Die lange Bearbeitungszeit können wir uns also in Zukunft sparen. Hier gilt das Motto: „Weniger ist mehr!“

 

Diese 5 heißen Stars waren früher hässliche Entlein

#2 Auf Linie bringen

Gerade Fotos zu schießen ist schon so eine Kunst für sich. Unglücklicherweise fällt die Schieflage des Bildes immer erst im Nachhinein beim Betrachten auf. So ein klitzekleiner Tick nach links, das wär‘s gewesen. Aber kein Grund zur Sorge, dieses Problem gehört Dank der „Bilder ausrichten-Funktion“ (zu finden im Bearbeitungsmenü) der Vergangenheit an. Binnen einer Sekunde richtet das Programm das Bild exakt mittig aus. Und zwar mittiger als wir Menschen es je hinbekommen würden.

#3 Die Perspektive macht‘s aus

Sich bis auf wenige Meter vor das gewünschte Fotoobjekt stellen, abdrücken und fertig mag wohl bequem sein, lässt die Bilder aber oftmals etwas langweilig wirken. Hier lohnt sich körperlicher Einsatz, wie beispielsweise hinknien. Vielleicht findest du auch eine Pfütze, dann bietet die Spiegelung ein tolles Motiv. Oder spiele mit der Tiefenschärfe deines Bildes, indem du ein interessantes Detail scharf hervorhebst und den Hintergrund verschwimmen lässt. Sei kreativ und lasse nichts unversucht für den perfekten Schnappschuss.

Video-Empfehlung

#4 Nutze die richtigen Apps

Wer trotz Hack eins auf eine Bearbeitung der Fotos besteht, sollte zumindest die richtigen Apps dafür verwenden. Ihr werdet staunen wie viel hochwertiger die App „Snapseed“ eure Bilder aussehen lässt. Klick dich einfach durch das riesen Angebot an Filtern und Effekten und lass deiner künstlerischen Inspiration freien Lauf. Für alle, die auf hippe, analog-wirkende Mainstreamfilter stehen, für die sind Apps wie „Afterlight“ oder „VSCOCam“ ein absolutes Muss.

In jedem steckt ein kleiner Starfotograf und was die Instagram- Stars können, kannst du schon lange!

Alle Artikel von -
Elisa Berg ist Redakteurin bei Nice und schreibt als moderne Frau von heut für moderne Frauen von heute, rund um die Themen Liebe und Beziehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.