Mit diesen 6 Tricks bleibst du den ganzen Sommer sexy braun

Mit diesen 6 Tricks bleibst du den ganzen Sommer sexy braun

Good to know!

Frau mit knackigem Po ist am Strand und hat einen Mann im Arm

Mit diesen 6 Tricks bleibst du den ganzen Sommer sexy braun

Good to know!

© BigstockPhoto / George-D

Was tun wir Frauen nicht alles um mit einem perfekt gebräunten Teint aus dem Urlaub zurück zu kehren. Doch leider ist der Erfolg nie von langer Dauer. Mit jedem Tag erblasst die Haut wieder etwas mehr. Nicht ganz so schnell geht es, wenn du diese Tricks in Zukunft beachtest!

#1 Peeling

Auch wenn diese Methode zunächst etwas widersprüchlich klingt, die braune Haut aufzureiben, hilft regelmäßiges Peeling dabei trockene Hautschüppchen aus dem Gesicht loszuwerden. Durch das Abschrubben der toten Hautzellen, dringen Pflegeprodukte wieder leichter in die Haut ein. Besonders empfehlenswert sind hierbei sanfte Enzym-Peelings, die nicht zu sehr in die Tiefe gehen.

3 Dates im Sommer, bei denen er sich nochmal in dich verliebt

#2 Feuchtigkeit

Apropos Pflege, nach dem ausgiebigen Sonnenbaden sollte ein zusätzliches Feuchtigkeitsserum aufgetragen werden. Der Gesichtsbräune kommen zwei bis drei Masken die Woche zu Gute. Achte aber darauf, dass du in dieser Zeit auf Cremes mit Hauterneuerungs-Vitaminen verzichtest. Diese wirken, wie es der Name schon verrät, eher kontraproduktiv.

#3 Hilfsmittelchen

Wenn die Bräune immer mehr zu verblassen droht, bediene dich einfach dem ein oder anderen Hilfsmittel wie zum Beispiel Bronzing-Puder oder Selbstbräuner. Auch hierfür gibt es Masken, die über Nacht aufzuragen sind und die Haut leicht tönen. Im Schönheitskampf ist alles erlaubt, auch Schummeln.

Video-Empfehlung

#4 Öl-Kuren

Auch der Körper darf natürlich nicht vergessen werden. Creme mit Bodylotion was das Zeug hält. Am besten einmal morgens nach dem Duschen und einmal abends vorm Schlafengehen. Das Tragen von Kleidung tagsüber nimmt die Haut mehr mit als man denkt. Pflegeprodukte geben ihr die nötige Geschmeidigkeit zurück. Und auch die Bräune bekommt einen sanften Schimmer verpasst.

#5 Blitz-Dusche

Wer seine Bräune möglichst lange behalten will, sollte außerdem auf lange Duschorgien verzichten. Auf diese Weise wäscht sie sich nämlich ruckzuck ab. Stattdessen solltest du deine Duschzeiten nicht länger als drei bis fünf Minuten hinauszögern. Baden im Schwimmbad ist ebenfalls nicht sonderlich förderlich für einen sonnengebräunten Teint. Durch das Chlor trocknet dich Haut schnell aus und die Farbe verblasst.

#6 Massagen

Der nervigste Nebeneffekt der Sonne ist der, dass er unsere Haut schnell austrocknen lässt. Besonders gefährdet sind Stellen, an denen die Haut sehr dünn ist, wie beispielsweise an Händen, Knien, Unterschenkeln oder am Dekolleté. Hier helfen Massagen mit einem Schwamm oder einem Luffa Handschuh weiter. Durch die Bewegungen wird die Durchblutung angekurbelt, was wiederum unsere Haut frischer wirken lässt.

Alle Artikel von -
Elisa Berg ist Redakteurin bei Nice und schreibt als moderne Frau von heut für moderne Frauen von heute, rund um die Themen Liebe und Beziehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.