Bookmark

Natürliche Lustmacher für Mann und Frau

Das bringt euch in Fahrt!

Diese natürlichen Lustmacher bringen dich und deinen Partner voll in Fahrt!
Diese natürlichen Lustmacher bringen dich und deinen Partner voll in Fahrt!
© Pexels/ Ivandrei Pretorius
Bookmark

Natürliche Lustmacher für Mann und Frau

Das bringt euch in Fahrt!

Casanova schwor darauf, Katharina II. bediente sich ihrer aphrodisierenden Kraft und der Sage nach ließ sich Don Juan von allem ein bisschen kredenzen. Lustmacher und Stimulierungsmittel aus der Natur werden seit Urzeiten verwendet, um die Libido zu steigern. Auch wenn wissenschaftliche Nachweise fehlen, lohnt sich ein Versuch für mehr Vergnügen.

#1 Ingwer

Der scharfe Ingwer regt die Durchblutung an und fördert so auch die Potenz. Was in Tierversuchen bereits nachgewiesen wurde, wirkt auch beim Menschen in Sachen Liebe und Lust.

#2 Ginseng

Die allgemein stärkende Kraftwurzel Ginseng hilft nicht nur bei Müdigkeit, Erkältung oder Konzentrationsstörungen, sie kurbelt auch das Liebesleben an.

#3 Sellerie

Schon seit Jahrtausenden ist Sellerie als Aphrodisiakum überliefert. Ihre ätherischen Öle regen Kreislauf und Stoffwechsel an, wirken entzündungshemmend, aber auch harntreibend. Besonders potenzsteigernd sollen seine Samen sein, aber auch Salat aus der Knolle oder Selleriesuppe.

#4 Eier

Kaviaromelette und Tee mit Wodka kam bei Zarin Katharina II. als Frühstück auf den Tisch. Das brachte mit dem Eiweißkick auch das nötige Durchhaltevermögen.

Video-Empfehlung

#5 Austern

Allein durch ihr Aussehen wirkt die Muschel als Symbol der Weiblichkeit und Fruchtbarkeit. Aber auch ihre Inhaltsstoffe – vor allem Zink – regen das Liebesleben beider Geschlechter an. Schon in der Antike soll es regelrechte Austern-Orgien gegeben haben.

#6 Nelke, Zimt, Rosmarin, Chili

Alles was scharf ist, macht auch scharf: Stimulierende Gewürze gehören auf jeden Fall als Aphrodisiakum auf den Tisch. Nelken, Zimt, Rosmarin oder Chili gelten dabei als besonders anregend.

#7 Meerrettich

Die Scharfstoffe des Meerrettich machen buchstäblich scharf und wirken wie Knoblauch. Was uns die Tränen in die Augen treibt, sind Glucosinolate, die unter anderem entzündungshemmend wirken.

Rezept für deinen eigenen Liebeslikör:
  • - 10 Gramm Zimt gemahlen
  • - 20 Gramm Zitronenschale
  • - 15 Gramm Thymian getrocknet
  • - 5 Gramm Koriander gemahlen
  • - 5 Gramm Muskatblüte
  • - 5 Gramm Vanilleschote
  • - 1 Liter Branntwein
  • - 1 Kilo Rohrohrzucker

Zubereitung:

Fülle alle Zutaten bis auf den Zucker in eine Flasche und stelle sie zwei Wochen in die Sonne. Rühre während dieser Zeit ab und zu um. Nach den zwei Wochen seihst du die Kräuter ab und gibst den Zucker mit einem halben Liter Wasser in den Topf mit der aufgefangenen Flüssigkeit. Lasse das ganze aufkochen bis es eine sirupartige Konsistenz bekommt. Jetzt kannst du den Branntwein zugeben und kräftig umrühren. Fülle den Likör in eine saubere Flasche. Dunkel und kühl aufbewahrt ist er etwa ein Jahr haltbar.

Trinkt etwa eine halbe Stunde vor dem Liebesakt ein Likörglas, um eure Durchblutung anzukurbeln und euch auf das Vorspiel einzustimmen.


Quellen

  • Manuel Strebl: Flirt-Ratgeber für Männer: Du kannst es lernen und bist nie wieder allein! BoD, 2018
  • Gesundheit und Wohbefinden: Natürliche Lustmacher: Lebensmittel & Gerüche die Lust auf Sex machen. Unter: https://www.gesundheit-und-wohlbefinden.net/natuerliche-lustmacher-lebensmittel-die-lust-auf-sex-machen/ (Zugriff: 16.04.2019)
  • Gesundheitstrends: Aphrodisiaka: 3 Lustmacher aus der Natur. Unter: https://www.gesundheitstrends.com/a/ernahrung/aphrodisiaka-3-lustmacher-aus-der-natur-12159 (Zugriff: 15.05.2019)
  • Apotheken Umschau: Das Heilpflanzen-Lexikon. Unter: https://www.apotheken-umschau.de/heilpflanzen-lexikon (Zugriff: 15.05.2019)
  • Yvonne von Opel: Die Diva aus dem Meer. Auf: Welt Online. https://www.welt.de/print-wams/article615651/Die-Diva-aus-dem-Meer.html (Zugriff: 15.05.2019)
  • Heidi Driesner: Das Ei ist hart! Auf: n-tv.de. Unter: https://www.n-tv.de/leute/essen/Das-Ei-ist-hart-article10785811.html (Zugriff: 15.05.2019)