Pegging: Diesen Wahnsinns-Orgasmus wird er nicht so schnell vergessen

Pegging: Diesen Wahnsinns-Orgasmus wird er nicht so schnell vergessen

Kennst du diese ungewöhnliche Sex-Praktik?

Ein Paar liegt unter einer Bettdecke

Pegging: Diesen Wahnsinns-Orgasmus wird er nicht so schnell vergessen

Kennst du diese ungewöhnliche Sex-Praktik?

© Bigstock / 4 PM production

Zugegeben, der Sex-Trend „Pegging“ hat mit bravem Blümchensex nicht mehr viel zu tun. Doch diese Sex-Praktik, bei der ihr im Bett ziemlich wagemutig werdet lohnt sich: Mit Pegging kannst du ihm ungeahnte Orgasmen bescheren – und auch du kommst nicht zu kurz! Aber wie funktioniert Pegging, warum bringt es so viel Lust für Männer UND Frauen und wie macht ihr es richtig?

Umschnalldildos im Test: Welcher Strap-On passt zu mir?

Was ist Pegging?

Pegging heißt aus dem Englischen übersetzt „stecken“ und beschreibt eine Sexpraktik, bei der sich die Frau einen Umschnalldildo um die Hüften schnallt und damit eine andere Frau (vaginal oder anal) oder einen Mann (anal) penetriert. Die Praktik ist also sowohl bei homosexuellen Frauen als auch bei heterosexuellen Paaren beliebt.

Pegging: Vorbereitungen

Vor dem Pegging solltet ihr auf jeden Fall ein paar Vorbereitungen treffen. Ganz wichtig: Spart nicht am Gleitgel bei der Analpenetration! So kannst du ohne Schmerzen und Verletzungen in den Anus deines Partners eindringen. Außerdem solltet ihr am Anfang wirklich vorsichtig sein und austesten, wie weit du mit dem Strap-On in ihn eindringen kannst, damit ihn die anale Stimulation zum Höhepunkt bringen kann.

Die meisten Männer haben sich vorher noch nie mit Sextoys anal befriedigen lassen, daher könnte er es am Anfang ein wenig schmerzlich finden oder etwas angespannt sein. Mit einer Dammmassage kannst du ihn schon mal langsam vorbereiten und ihn in Stimmung bringen.

Pegging erfordert eine Menge Vertrauen – von beiden Seiten. Wenn ihr es noch nie ausprobiert habt, empfiehlt es sich, am Anfang mal darüber zu reden, was die persönlichen Do’s und Don’ts sind, damit das Liebesspiel für beide heiß wird.

Darum wird ER Pegging lieben

#1 Seine Prostata wird stimuliert

Was gefällt Männern so beim Pegging? Zum einen die Prostata-Stimulation. Die Prostata wird nicht zu Unrecht als der G-Punkt des Mannes bezeichnet! Beim klassischen Sex wird sie aber nicht stimuliert. Am besten erreicht man die Prostata über den Anus. Die anale Sex-Praktik sorgt so bei Männern für teils multiple Orgasmen. Sowas hat er sicher noch nicht erlebt!

Video-Empfehlung

#2 Rollentausch gibt den gewissen Kick!

Außerdem ist für viele der Gedanke, die Kontrolle komplett an die Frau abzugeben, sehr erregend. Bei dieser Sexpraktik entsteht also eine Art Rollentausch. Hier liegt auch für viele Frauen der Reiz: Sie können bestimmen, wie tief und schnell sie ihren Partner penetrieren und können so seinen Orgasmus kontrollieren. Vor allem in der BDSM-Szene ist diese Sexpraktik beliebt.

Darum wird SIE Pegging lieben

#1 Nicht nur Männer kommen auf ihre Kosten

Natürlich lieben wir Frauen es, unserem Partner einen unvergesslichen Orgasmus zu bescheren. Aber bei einem normalen Blowjob haben wir nicht viel davon. Doch beim Pegging kommen auch Frauen auf ihre Kosten: Dank vibrierenden Strap-Ons können auch Frauen dabei einen Orgasmus haben.

#2 Du hast die Macht!

Und du kannst sie voll ausleben. Jetzt erfährt der Mann mal wie es ist, nicht am längeren Hebel zu sein und von den Gönnerqualitäten des anderen abhängig zu sein. Oh, du willst also kommen oder willst, dass ich tiefer in dich eindringe? Das entscheide diesmal ich!

Pegging: Der richtige Strap-On

Wir stellen dir hier vier verschiedene Arten von Strap-Ons und Umschnalldildos vor, die alle für Pegging geeignet sind.

  1. „Klassischer“ Strap-On
    Ein „normaler“ Strap-On besteht meist aus einem Dildo, der an einem größenverstellbaren Gürtel fixiert ist, dem sogenannten Harness. Gerade für Anfänger ist dieses Modell eine gute Wahl. Achtet darauf, dass der Durchmesser des Dildos nicht viel mehr als 4,5 Zentimeter beträgt und aus einem weichen Silikon besteht.
  2. Strap-On mit Vibrationsfunktion
    In diesem Modell ist in der Nähe des Gurtes eine kleine Vibrationseinrichtung, die deine Klitoris bei der Penetration stimuliert. So kommst auch du beim Pegging maximal auf deine Kosten.
  3. Hohler Strap-On
    Dieser Umschnalldildo ist als eine Art Penisverlängerung für ihn gedacht. Gerade Männer, die unter Erektionsproblemen leiden, greifen gerne auf solch ein Modell zurück.
  4. Umschnalldildo mit Kopfhalterung
    Und jetzt ein Modell für Anal-Experten: Dieser Dildo hat eine spezielle Halterung, die sich am Kopf der Trägerin montieren lässt. So kann man auch zum Einhorn werden…

Sind Männer homo- oder bisexuell, wenn sie auf Pegging stehen?

Ganz klare Antwort: Nein! Wie bereits beschrieben, kann es neben der Vorstellung von einem Mann penetriert zu werden viele Gründe haben, warum Männern Pegging gefällt. Trotzdem fällt es vielen nicht leicht, offen über ihre Vorliebe zu sprechen. Haben du oder dein Partner diese Fantasie, solltet ihr offen darüber reden, ohne den anderen zu verurteilen. Wir versprechen, ihr werdet es bestimmt nicht bereuen…

Alle Artikel von -
Armandine Neumann will, dass Frauen Spaß im Leben und der Liebe haben. Daher lässt sie keine Möglichkeit aus, Frauen dafür Tipps zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.