Bookmark

Pille begünstigt Scheidungen: Hormonbombe mit Folgen

Machos zum Eisprung

Die Hormone in der pille können fatale Folgen haben.
© Anastasia Dulgier via unsplash
Bookmark

Pille begünstigt Scheidungen: Hormonbombe mit Folgen

Machos zum Eisprung

Sind Frauen an ihren fruchtbaren Tagen anders gepolt? Männer würden darauf mit einem klaren „Ja“ antworten. Schließlich ertragen sie geduldig alle ihre Launen an ihren Tagen und dazwischen. Was viele nicht wissen: Abgesehen von Stimmungsschwankungen ist auch ihr Sexualinstinkt vor, während und nach dem Eisprung anders? Wissenschaftler bestätigen, Frauen bevorzugen in diesen Tagen maskulinere Männer.

Unser Zyklus steht für eine ganze Reihe von Ausfallerscheinungen. Viele Frauen klagen über Schmerzen im Unterleib, einige bekommen regelmäßig unreine Haut und die Laune sinkt mit den Beschwerden geradezu periodisch in den Keller. Hormone steuern dann die Liebe, Lust und Sinnlichkeit – aber nicht immer gleich.

Video-Empfehlung

Während des Eisprungs stehen Frauen auf maskuline Männer

Was auch Wissenschaftler lange Zeit nicht wussten: Frauen bevorzugen um ihren Eisprung herum maskulinere Männer, die dominanter auftreten und sich genetisch stark von ihnen unterscheiden. Unterschiede ziehen sich dann an und sie stehen sozusagen während dieser Tage auf Machos. Das liege an einem erhöhten Östrogenspiegel und einen niedrigen Progesteronspiegel. Hinzu komme eine hohe Fortpflanzungsbereitschaft. In Tests fanden Frauen etwa Gesichter attraktiver, die in ihrer Maskulinität über dem Durchschnitt lagen. Hormonelle Verhütungsmethoden beeinflussen nach Ansicht der Forscher diese Präferenzen. Frauen, die natürlich verhüten, könnten diese Vorlieben ganz normal ausleben.

Pille unterdrückt die Lust auf Machos

Verhütet eine Frau aber mit der Pille, zeigt sie diese typischen hormonellen Veränderungen nicht mehr. Daher spekulieren einige Forschende, dass Scheidungen auch damit zusammenhängen könnten. Frauen, die während ihrer Partnerwahl die Pille nehmen, entscheiden sich für femininere Männer. Zunächst scheinen sie mit ihrer Wahl zufrieden, bis sie sich – etwa nach abgeschlossener Familienplanung – für natürlichere Verhütungsmethoden entscheiden. Beim Absetzen der Pille gefallen ihnen ihre Männer dann nicht mehr. In Tests waren diese Frauen unzufrieden mit ihrer Beziehung, was Seitensprünge mit maskulineren Männern begünstige.

Scheidung durch Hormonumstellung?

Nun wird jeder Ehemann hoffen, dass seine Frau noch lange mit der Pille verhütet. Denn denkt er diesen Gedanken zu Ende, gehen wohl eine ganze Reihe von Trennungen und Ehescheidungen auf das Konto der Pille und anderer hormoneller Verhütungsmethoden.

Quellen:

Die Biologie der Attraktivität von Daniel Haag-Wackernagel, https://www.unibas.ch/de/Forschung/Uni-Nova/Uni-Nova-116/Uni-Nova-116-Attraktivitaet.html, letzter Zugriff: 17.04.2019

Ohne Pille wirkt der Partner plötzlich anders, https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article134783329/Ohne-Pille-wirkt-der-Partner-ploetzlich-anders.html, letzter Zugriff: 17.04.2019