Bookmark

So gehen die Sternzeichen mit Trauer um

Ich vermisse dich

© Kenny Luo via Unsplash
Bookmark

So gehen die Sternzeichen mit Trauer um

Ich vermisse dich

Widder – Arbeitswut hilft

Gefühle sind eine ziemliche Nummer für dich, doch wenn es um Trauer geht, tust Du gut daran, dich in Arbeit zu stürzen. Die tosenden Energien, die sich Bahn brechen wollen, lenkst Du am besten in verschiedene Aufgaben: So kannst Du deinen starken Gefühlen einen sinnvollen Kanal bieten!

Stier – Lange und intensiv

Was Du tust, Du tust es mit Haut und Haar. Dein Trauerprozess nimmt daher viel Zeit und Energie in Anspruch, so dass Du dazu gezwungen bist, dich zurückzuziehen, um deine intensiven Gefühle zulassen zu können. Ein lieber Mensch an deiner Seite schenkt Stütze und Trost.

Zwilling – Die Psychologie der Ratgeberliteratur

Bücher über Schicksalsschläge finden sich genauso in deiner privaten Bibliothek, wie auch viele andere Ratgeber. Natürlich kann ein Buch über die Psychologie des Trauerns dir nicht deinen ganzen Schmerz nehmen, doch die Beschäftigung mit den Stadien der Trauer schenkt dir dennoch einen weiteren Blickwinkel.

Krebs – Trauern mit allen Sinnen

Es fällt dir schwer, die Trauerphasen hinter dich zu lassen. Doch auf Dunkelheit folgt Licht, und deshalb siehst Du danach wieder offen in die Zukunft: Irgendwann schaust Du dann zurück und bist dankbar für das, was war, anstatt zu betrauern, was nicht mehr ist.

Video-Empfehlung

Löwe – Aus ganzem Herzen und mit all deinen Tränen

Deine Gefühle sind genauso groß wie dein Herz und wenn Du trauerst, dann könnte man denken, es sei ein Teil von dir selbst gestorben. Deinen Verlust zu verbergen, ist so gut wie unmöglich: Dein Trauerprozess hat seine ganz eigene Zeit!

Jungfrau – Mit schönen Erinnerungsstücken das Andenken bewahren

Beim Trauern richtest Du dir gern einen Platz ein, der von gemeinsamen Lieblingserinnerungen erzählt. Auch die Idee ausgefallener Bestattungsarten – wie etwa die der Edelsteinbestattung – könnte ideal für deinen Trauerprozess sein: In Form eines Schmuckstücks bliebe dir sogar etwas für immer.

Waage – Trost durch geliebte Gemeinsamkeiten

Trauern gehört nicht zu deinen Stärken, schließlich bist Du auf das Pflegen von Gemeinsamkeiten und Ausgewogenheit ausgerichtet. Trotzdem gibt es auch für dich Phasen, in denen Du zurückbleibst und die neue Situation zu akzeptieren lernst. Erinnerungen sind Geschenke, die dir keiner mehr nehmen kann!

Skorpion – Niemand geht für immer

Nichts in diesem Leben ist für die Ewigkeit und deshalb trauerst Du auf deine Art: Zwar vermisst Du schon, was dich nicht mehr begleitet – doch Du bist überzeugt, dass es eine neue Existenz gibt; in einer anderen Welt oder auch in einer anderen Zeit.

Schütze – Äußerlich gefasst, innen tief getroffen

Du zeigst nur wenig von deiner Trauer und neigst dazu, dich damit in dir selbst zurückzuziehen und die ganze Welt aus deinem Schmerz auszuschließen. Dass Du es dir mit dieser Distanzierung viel zu schwer machst, kannst Du leider oft erst im Rückblick anerkennen.

Steinbock – Zurückhaltend und ganz für dich allein

Du zeigst nur ungern Gefühl, und das ist beim Trauern nicht anders: Selbst die, die dich gut kennen, sehen dir kaum an, was in dir vor geht. Still nimmst Du auf deine Art Abschied und bleibst innerlich noch ein wenig in Kontakt.

Wassermann – Ablenkung ist alles

Denken tust Du am liebsten an interessante Dinge. doch wenn es um Trauer geht, setzt Du auf Ablenkung. Dabei vertraust Du auf das Sprichwort „Die Zeit heilt alle Wunden“; den Verlust zu akzeptieren und zu hoffen, dass es bald nicht mehr schmerzt, ist deine Strategie.

Fische – Wir sehen uns wieder

Natürlich vermisst Du jeden Menschen, der dich um ihn trauernd in diesem Leben zurücklässt. Doch auch wenn der Schmerz kaum auszuhalten ist, hütest Du in dir die Gewissheit, dass wir alle unterwegs sind in neue spirituelle Dimensionen. Das hilft dir über den Verlust hinweg.