Kleine Brüste: Drei Frauen stehen in Sportkleidung nebeneinander und lächeln.

Darum sind kleine Brüste einfach die beste aller Brustformen

Kleine Brüste - großer Spaß!

© Unsplash / Bruce Mars

Kleine Brüste sind für viele Frauen ein echtes Problem: Frauen mit großem Busen wirken oft weiblicher und sexier und schöne Dessous in A-Körbchen sind oft schwierig zu finden. Doch kleine Brüste zu haben, hat nicht nur Nachteile. Wir beweisen es dir!

Warum Männer, die auf kleine Brüste stehen, die besseren sind

Warum habe ich kleine Brüste?

Die Größe der Brüste hängt von verschiedenen Faktoren ab: Genetische Veranlagung, Körpergewicht und natürliche Fettverteilung bestimmen, ob du kleine Brüste oder etwas größere hast. In der Wachstumsphase, also etwa bis zum 20. Lebensjahr, kann es gut sein, dass deine Brustgröße sich noch verändert – das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Wie finden Männer kleine Brüste?

Wirken Frauen mit einem großen Busen attraktiver auf Männer? Nicht unbedingt! Männer finden auch kleine Brüste erotisch! Der englische Wissenschaftler Dr. Patrick Mallucci will sogar eine Formel für die perfekten Brüste herausgefunden haben: Demnach empfinden Männer Brüste als besonders schön, wenn beide Nippel parallel auf einer Höhe sind und 45 Prozent des Brustvolumens oberhalb dieser „Nippelgrenze“ liegen und 55 Prozent unterhalb.
Ob Männer Brüste als attraktiv einstufen, hat also zunächst einmal nichts mit der Größe zu tun. Eine kleine Brust kann demnach genauso sexy sein, wie eine große.

Video-Empfehlung

6 klare Vorteile von kleinen Brüsten

Kleine Brüste wünschen sich wohl nur wenige Frauen. Oft sind sie der Meinung, dass kleine Brüste sie jünger und maskuliner wirken lassen. Doch das muss nicht sein. Es gibt mindestens genauso viele Gründe für kleine Brüste wie für einen große Busen:

  1. Du kannst ganz ohne BH aus dem Haus gehen und keiner merkt’s!
  2. Du kannst Bandeau-Tops tragen, denn sie bieten dir ausreichend Halt!
  3. Eine kleine Brust verursachen keine Rückenschmerzen!
  4. Du kannst problemlos auf dem Bauch schlafen!
  5. Kleine Brüste bekommen nicht so leicht Dehnungsstreifen!
  6. Beim Sport mit einem leicht unterstützendem Sport-BH bleiben deine Brüste, wo sie sein sollen!

 

So kannst du kleine Brüste zu vergrößern

Möchtest du deine Brüste trotzdem in der ein oder anderen Situation mal ein bisschen pimpen oder hättest generell lieber eine größere Oberweite, gibt es verschiedene Arten, kleine Brüste (optisch) größer wirken zu lassen.

1.     Brustvergrößerung durch Sport

Mit den richtigen Übungen kannst du durch gezielten Muskelaufbau deine Brüste vergrößern. Optimal sind hierfür Hanteltraining und Liegestütze. Netter Nebeneffekt: Hierbei wird nicht nur der Oberweite mehr Volumen antrainiert, sondern auch die Arme werden gestärkt. Kleine Brüste und Schlabber-Arme ade!

2.     Der richtige BH für kleine Brüste macht den Unterschied!

Mit den richtigen BHs kannst du kleine Brüste locker um ein bis zwei Körbchen größer schummeln. Perfekt sind hierfür Balconette- oder Push-up-BHs, die deine Brüste anheben und zusammendrücken. Gerade bei einem tiefen Ausschnitt ein echtes Highlight!

3.     Brustvergrößerung mit OP

Das ist wohl der aufwendigste, schmerzhafteste und teuerste Weg der Brustvergrößerung. Bevor du dich wirklich für eine Operation entscheidest, solltest du mit einem Facharzt über alle möglichen Risiken und Nebenwirkungen sprechen, denn: Operation ist Operation und kleine Brüste sind keine Krankheit, bei der eine Operation notwendig ist.

4.     Kleine Brüste größer schminken

Contouring hat nicht nur im Gesicht eine formende Wirkung, sondern kann auch genutzt werden, um deine Brüste optisch größer wirken zu lassen. Im Video siehst du ein Beispiel, wie kleine Brüste größer wirken können:

Alle Artikel von -
"Nichts macht eine Frau wunderbarer als ihr Glaube daran, wunderbar zu sein." Nicole Bacer schreibt über beides: Wunderbare Frauen und diesen Glauben.
einsamer Mann denken an Seeufer

4 Zeichen, dass er nicht mit dir flirtet, sondern einfach nur nett ist

Nie mehr blamieren

© BigstockPhoto / Teksomolika

Es gibt wohl kaum etwas Peinlicheres – für Mann und Frau! – als eine nette Geste als Flirtversuch misszuverstehen. Damit du dich das nächste Mal in dieser Situation nicht blamierst, gibt es hier eine Checkliste der Unterschiede zwischen Flirt-Gesten und Ich-bin-nur-nett-Verhalten:

Hat er Interesse an mir oder ist er nur nett?

Flirt oder nur nett? Wenn diese 4 Anzeichen zutreffen, versucht er ziemlich wahrscheinlich, einfach nur nett zu dir zu sein – ohne Flirt-Absichten…

Daran erkennst du, dass er kein Interesse an dir hat

 

1. Er ist sehr berührungsfreudig – zu allen

Begrüßt er dich und hat dabei seine Hand auf deiner Taille? Kann sein, dass er nach Körperkontakt sucht und auf dich steht. Ist er aber auch zu allen Mitmenschen so, kannst du davon ausgehen, dass er einfach berührungsfreudig ist.

2. Seine Kontaktdaten sind dir unbekannt

Wenn er dir weder seine Telefonnummer noch sein Facebook-Account gegeben hat, um mit dir in Kontakt zu bleiben, steht meist fest, dass er sich auf der Party nur mit dir unterhalten hat – nicht mehr.

3. Er redet von anderen Frauen

Klär erstmal: Will er dich vielleicht eifersüchtig machen? Wenn er allerdings den Hintern der Kellnerin mit dir diskutiert, steht er ziemlich wahrscheinlich nicht auf dich (und ist ein Idiot!).

Video-Empfehlung

4. Er hat noch nie nach deinem Beziehungsstatus gefragt

Wenn er dich noch nie gefragt hat, ob du vergeben bist oder nicht, dann kannst du dir sicher sein, dass er nur nett zu dir ist. Hat er Interesse, will er meist recht schnell auschecken, ob er überhaupt eine Chance hat oder nicht.

Aber: nicht verzagen! Die gute Nachricht: Du hattest eine gute Zeit mit einem Mann, der dich nett fand. Es muss ja nicht immer der Traummann sein… Und oft ist eine gute Freundschaft viel mehr wert, als eine kurzfristige Beziehung, bei der man sich nach dem Aus so gar nicht mehr nett findet…

Alle Artikel von -
Armandine Neumann will, dass Frauen Spaß im Leben und der Liebe haben. Daher lässt sie keine Möglichkeit aus, Frauen dafür Tipps zu geben.
Frau mit Intimgeruch befriedigt sich selbst

Free Bleeding – Das hat es mit der Forderung nach freiem Menstruieren auf sich!

Würdest du es ausprobieren?

©iStockPhoto / Thomas EyeDesign

Ein Leben ohne Tampons, Binden oder Menstruationstassen – eine Traumvorstellung! Der neuste Trend „Free Bleeding“ lässt diesen Traum nun endlich Wirklichkeit werden. Bedeutet das jetzt, es immer und überall unkontrolliert laufen zu lassen? Natürlich nicht. Wie das genau mit der freien Menstruation funktioniert erfährt ihr hier:

Ist Free Bleeding ein Rückschritt oder Fortschritt?

Nimmt man den Namen „Free Bleeding“ wörtlich, dann liegt der Trend des freien Blutens schon einige Jahrtausende zurück. Die Frauen damals waren nämlich wirklich dazu gezwungen ihr Blut einfach laufen zu lassen oder es mit unhygienischen Stoffen oder Tüchern zu unterbinden. Hinter der freien Menstruation von heute steckt allerdings eine gewisse Technik.

So einfach kannst du die Periode verschieben

So funktioniert Free Bleeding!

Um dauerhaft auf nervige Binden oder Tampons während der Regelblutung verzichten zu können, ist es wichtig zu lernen, auf seinen Körper zu hören. Dazu gehört, genau zu wissen wann sich der nächste Blutschwall ankündigt. Um den Blutfluss auf der Toilette anzutreiben, den Beckenboden entspannen und gleichzeitig mit dem Becken vor und zurück wippen. Auch eine sanfte Unterbauchmassage kann dabei helfen. Je nach Menstruationszyklus nimmt das Blutablassen zwischen einer und fünf Minuten in Anspruch. Zehn Minuten und bis zu vier Stunden vergehen circa zwischen den einzelnen Schüben.

Freies Menstruieren: Top oder Flop?

Ganz klar für den „Free Bleeding“ Trend spricht die Hygiene. Durch Tampons oder Binden riskieren wir immer wieder, dass Keime oder Bakterien den Weg in unsere Vagina finden und im schlimmsten Fall schmerzhafte Infektionen auslösen. Auch wird durch das nicht verwenden einer Vielzahl diverser Hygieneartikel der Müll drastisch reduziert, was uns die Umwelt danken wird. Der entscheidende Nachteil: Für Anfänger kann diese Methode auch mal ganz schnell in die Hose gehen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Eine Toilette ist außerdem auch nicht immer und überall auffindbar.

Ein Trend der funktionieren kann aber nicht muss! Besonders Frauen mit starker Menstruationsblutung werden Probleme mit dieser Methode haben.

Alle Artikel von -
Elisa Berg ist Redakteurin bei Nice und schreibt als moderne Frau von heut für moderne Frauen von heute, rund um die Themen Liebe und Beziehung.

Schluss mit FOMO! 7 Gründe, heute Abend zu Hause zu bleiben

Fear of missing out? Pah!

Alle anderen gehen auf diese „irre Party“ aber eigentlich hast du so überhaupt keine Lust? Richtig so! Im Video gibt’s 7 Ausreden dafür, warum es eine tolle Idee ist, heute das Haus nicht mehr zu verlassen.

Junge Frau in einem weißen Höschen. Vagina Scheide

5 Fehler bei der Intimhygiene, die stinkende Folgen haben können

Hätte ich das mal vorher gewusst…

© BigstockPhoto / jochenschoenfeld

Wenn es um den Intimbereich geht, sind wir Frauen besonders empfindlich und penibel. Natürlich möchten wir unseren heiligen Tempel besonders sauber halten und geben dafür alles. Dabei ist aber – entgegen mancher Erwartungen- weniger oftmals mehr! Das sind die 5 häufigsten Fehler, die unangenehmen Geruch verursachen können – oder sogar Schlimmeres:

  • Waschlotion im Überfluss

    Durch ständiges Reinigen mit Waschlotionen wird der natürliche pH-Wert deiner Vagina angegriffen. Dadurch können sich Bakterien und Pilze bilden, die Geruch verursachen. Optimal: den Genitalbereich einmal am Tag mit Wasser und pH-neutraler Lotion reinigen!

  • Reinigung mit „Virenschleuder“

    Wenn du die Reinigung deines Intimbereichs mit Waschlappen vornimmst, bitte immer täglich wechseln oder auf Einwegwaschlappen umsteigen. So lässt du den Bakterien erst gar keine Chance, sich zu vermehren.

6 Fehler, die deine Vagina stinken lassen

  • Unregelmäßiger Tamponwechsel

    Hier bitte immer ganz vorsichtig sein – Tampons und Slipeinlagen immer regelmäßig wechseln, sonst können nicht nur unangenehme Gerüche, sondern auch böse Infektionen entstehen.

  • Nutzung von Intimdeodorants oder -sprays

    Solche Spielereien sind eigentlich gar nicht nötig. Manchmal entstehen dadurch erst die Probleme. Enthaltene Parfümstoffe können Allergien und Entzündungen auslösen. Zuweilen entwickelt sich schlechter Geruch anstatt des erhofften Frischeerlebnisses.

  • String-Tangas

    Die Art von Schlüpfer mag zwar heiß sein, aber für deinen Intimbereich recht unvorteilhaft. Aus der Analgegend können Erreger in Richtung Vagina transportiert werden. Außerdem fördern synthetische Fasern das Schwitzen. Bei Hitze und Feuchtigkeit fühlen sich vor allem Pilze besonders wohl.
    Deshalb: Lieber nicht zu enge Unterwäsche tragen, gerne atmungsaktiv UND die Unterwäsche täglich wechseln.

Video-Empfehlung

Wenn du diese Tipps beachtest, fühlt sich auch DEINE Vagina wieder so richtig wohl – ohne zu stinken!

4 Gründe, warum Frauen über 25 besseren Sex haben

Das hören wir gerne!

Sex ist eigentlich keine Frage des Alters. Je älter man aber wird, desto besser wird der Sex auch. Warum das so ist, erklären wir dir im Video.

Frau surft am Laptop auf dem Bett.

So stalkst du ihn richtig in sozialen Netzwerken – ohne erwischt zu werden!

DAS kann echt peinlich werden…

© BigstockPhoto / nd3000

Soziale Netzwerke sind beliebte Anlaufstellen um die neusten News und Hate-Facts über deinen Ex, seine Neue oder einfach eine verhasste Ex-BFF herauszufinden. Vor allem wenn die Profile auf „öffentlich“ stehen, ist das eine Leichtigkeit. Blöd nur, wenn man doch ausversehen auf den Like-Button haut….  So wirst du beim heimlichen „Recherchieren“ garantiert nicht erwischt:

Dieser Moment, wenn du ausversehen sein Foto von 2009 likest…

Wer kennt es nicht, ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und schwups – Freundschaftsanfrage versendet, ungewollt einen Beitrag geteilt – Sh*t, das wollte ich doch gar nicht.

Daran erkennst du, dass dein Exfreund dich zurück will

3 Tipps, wie du nicht erwischt wirst

  1.  Sei fix!
    Ausversehen ein Like gedrückt? Hier heißt es handeln: schnell auf das Aktivitäten Protokoll und rückgängig machen, insofern du den Fehltritt überhaupt sofort bemerkst! Wenn du schnell genug bist, bekommt der Gestalkte davon nichts mit.
  2.  Scrolle mit rechts
    Wichtig ist auch, dass du dich mit den verschiedenen Portalen auseinandersetzt – denn jedes Portal hat seine Fallen. Der Daumen von Facebook und das Herz bei Instagram sind links: Scrolle daher langsam und immer mit rechts – so vermeidest du ungewollte Likes oder ähnliches.
  3.  Stalke niemals jemanden auf XING
    XING ermöglicht es den Premiumusern sogar zu sehen, WER ihr Profil besucht hat, WAS er dort angeklickt hat und WIE er überhaupt auf dem Profil gelandet ist – oh oh, erschreckend oder?

Wenn du diese Dinge beachtest, gelingt garantiert ein professionelles online Verhalten – ohne peinliche Zwischenfälle und im besten Fall völlig unsichtbar.

Video-Empfehlung

Frau zieht BH aus

An diesen 5 Dingen erkennst du, dass du die falsche BH-Größe trägst!

Sitzt er nicht richtig?

© BigstockPhoto / KopitinPhoto

Der BH: Er hält deine Brüste in Form und bringt sie bestens zur Geltung. Ohne ihn würden wir ganz schön dumm aussehen. Doch dein liebstes Stück zwickt und drückt? Dann solltest du dir unbedingt diese Punkte durchlesen, denn womöglich trägst du die falsche BH-Größe:

#1 Druckstellen auf deinen Schultern

Der Träger deines BHs hinterlässt Druckstellen auf deinen Schultern? Das liegt bestimmt nicht daran, dass deine Brüste zu schwer sind. Der BH ist dir einfach zu klein. Kauf dir einen passenden BH mit möglichst breiten Trägern, die sind angenehmer zu tragen.

Männer erklären BHs - oder versuchen es zumindest

 

#2 BH rutscht nach oben

Ein perfekt sitzender BH bildet am Rücken eine waagrechte Linie. Rutscht er immer leicht nach oben, hast du einen zu großen Umfang gewählt. Probiere doch mal eine Nummer kleiner aus.

#3 Körbchenrand steht oben weg

Wenn das Körbchen nach oben viel Luft hat und es sich deutlich unterdeinem T-Shirt abzeichnet, dann ist dir dein BH zu groß. Es empfiehlt sich eine kleinere Körbchengröße, dafür aber einen größeren Umfang, zunehmen.

#4 Busen wir nach oben gequetscht

Die Körbchen können aber auch viel zu klein für deine Brüste sein. Dies erkennst du daran, dass der Busen nach oben gedrückt wird und sich dadurch ein nicht allzu schmeichelhaftes doppeltes Dekolleté bildet. Achtung: Auch ein zu kleiner Umfang kann deine Brüste nach oben quetschen.

Video-Empfehlung

#5 Träger verrutschen

Normalerweise genügt es die BH-Träger einmal auf die richtige Länge einzustellen. Musst du sie ständig nachjustieren, ist dein BH entweder schon sehr ausgeleiert und oder er ist zu klein.
Tipp: Kontrolliere auch den Steg. Der sollte am Brustbein anliegen! Steht er ab, umfassen die Körbchen deinen Busen nicht perfekt.

Und nun tu dir und deine Brüste etwas Gutes – mit einem perfekt sitzenden BH!

Alle Artikel von -
Antonia Taake schreibt Beiträge rund um Beziehung, Gesundheit und Lifestyle. Außerdem schneidet sie für NICE die Videos - ein echtes Allround-Talent also!
Paar hat Sex in der Stellung 31 und Orgasmus

Studie: Was es über dich aussagt, wenn du ihm einen Orgasmus vortäuschst

„Oh ja Schatz…ich komme“

© BigstockPhoto / Artem Furman

Dem Sexpartner einen Orgasmus vortäuschen macht (fast) jede Frau wohl mindestens einmal im Leben und – Hand aufs Herz! – du hast bestimmt auch schon einmal geschauspielert!. Aber warum machen das so viele Frauen und was sagt das über ihren Charakter aus? Damit haben sich jetzt Wissenschaftler auseinandergesetzt. Was die Studie herausgefunden hat, erfährst du hier:

Vorgetäuschter Orgasmus = Untreu?

Eine Studie der New York Universtity hat herausgefunden, dass Frauen die häufig ihren Orgasmus vortäuschen, ihren Partner eher untreu sind, als Frauen die es nicht tun. Waaas?!! Wie kommen sie denn zu diesem Schluss?

7 Gründe, warum du keinen Orgasmus bekommen kannst

Warum ist das so?

Dieses Verhalten beruht auf der Annahme, dass Frauen, die ihren Höhepunkt vortäuschen, häufiger unzufrieden im Bett sind.  Viele Frauen haben aber Angst ihren Freund zu verletzten und seine Männlichkeit in Frage zu stellen, wenn sie keinen Orgasmus während des gemeinsamen Liebensspiels bekommen. Deswegen spielen sie ihm den Höhepunkt vor. Die Forscher folgern daraus, dass sich die Betroffenen aufgrund dessen außerhalb des eigenen Schlafzimmers sexuelle Befriedigung suchen.

 

Das muss doch nicht sein!

Besser wäre es natürlich mit dem Partner darüber zu reden und ihm nichts vorzumachen. Zeige ihm, was dir gefällt und was nicht. Du wirst sehen, dass auch du bald einen echten Orgasmus bekommen kannst.

Übung macht den Meister!

Video-Empfehlung

Alle Artikel von -
Antonia Taake schreibt Beiträge rund um Beziehung, Gesundheit und Lifestyle. Außerdem schneidet sie für NICE die Videos - ein echtes Allround-Talent also!